4.8.2018 – Polizeieinsatz auf auf Sommernachtsfest in Wildpoldsried

4.8.2018 Wildpoldsried. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf dem Sommernachtsfest zu einem Polizeieinsatz.

Aufmerksame Besucher hatten eine männliche verdächtige Person gemeldet, die sich auffällig bei der Bar umgesehen hatte.

Zudem hatte die Person einen Metallgegenstand über den Zaun geworfen und machte einen wirren Eindruck.

WERBUNG:

Der Mann wurde vom Sicherheitsdienst bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Da der Verdächtige den Aufforderungen der Polizeibeamten nicht nachkam, wurde er zu Boden gebracht und durchsucht.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem 39-jährigen Deutschen um einen Obdachlosen handelt, der seinen Lebensunterhalt mit der Suche nach Pfandflaschen bestreitet.

Bei dem Metallgegenstand handelte es sich um ein altes Stück Rohr.

Da der Wohnsitzlose einen psychisch auffälligen Eindruck machte, wurde er zur weiteren Überprüfung zur PI Kempten verbracht und vorübergehend in Gewahrsam genommen.

(PI Kempten).

(Foto: Polizei)