4.8.2018 – Schlägerei in Memmingen

4.8.2018 Memmingen. In der Samstagnacht, den 4.8.2018, gegen 02:30 Uhr, kamen einer Dreiergruppe in der Innenstadt von Memmingen zwei Männer entgegen.

Diese fingen an die Gruppe der zwei Frauen im Alter von 20 und 21 Jahren und den 20-Jährigen anzupöbeln.

Es entwickelte sich ein Streit zwischen den unbekannten Männern und dem 20-Jährigen.

WERBUNG:

Als die Unbekannten auf den 20-Jährigen losgegangen sind, ging die 20-jährige Frau dazwischen und wurde dadurch auch verletzt.

Außerdem wurde ihre Tasche samt Mobiltelefon gegen eine Hauswand geschleudert und dadurch beschädigt.

Zwei Unbeteiligte kamen zu dem Gerangel hinzu und eilten zur Hilfe.

Daraufhin flüchteten die Männer in unbekannte Richtung. Diese wurden auf ca. 25 Jahre geschätzt, trugen eine Goldkette und ein Tanktop.

Der Andere soll mit einem grünen T-Shirt bekleidet gewesen sein. Die 20-Jährige musste mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Memmingen mit Verdacht auf Gesichts- und Schädelprellungen gebracht werden.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Memmingen unter Tel. 08331 1000.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)