5.11.2018 – Feuerwehreinsatz in Wiggensbach

5.11.2018 Wiggensbach. Zu einem Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei kam es heute, gegen 15 Uhr, nachdem eine Frau einen Topf mit Öl auf dem Herd vergessen hatte.

Dieser führte zu einer sehr starken Rauchentwicklung, durch welche die Frau auf das Malheur aufmerksam wurde. Sie nahm den Topf, und warf ihn aus dem geöffneten Fenster.

Durch ihre Hilferufe wurde eine Nachbarin aufmerksam, welche die Integrierte Leitstelle Allgäu anrief.

WERBUNG:

Nachdem glücklicherweise noch kein offenes Feuer ausgebrochen war, mussten die alarmierten Feuerwehren aus Wiggensbach, Ermengerst und Kempten lediglich das Haus entlüften. Sachschaden war keiner entstanden.

Die 78-jährige Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gefahren.

Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort.

Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen.

(PP Schwaben Süd/West)

(Foto: Polizei)