5.11.2018 – Unfall bei Erkheim

6.11.2018 Erkheim. Am Montagnachmittag verursachte eine 75-jährige Autofahrerin nach einer Vorfahrtsmissachtung einen Verkehrsunfall am südwestlichen Ortsrand von Erkheim.

Die Frau bog von der Straße „Frühmahd“ in die bevorrechtigte Kreisstraße MN37 ein und übersah dabei einen von links herannahenden anderen Pkw-Fahrer.

Beim Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

WERBUNG:

Der bevorrechtigte Fahrer wurde zudem leichte verletzt.

Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

(PI Mindelheim)

(Foto: Polizei)