5.2.2020 – Asylbegehren einer Großfamilie am Airport Allgäu

5.2.2020 Memmingerberg. Erneut beantragte eine Großfamilie mit 17 Personen, darunter ein Jugendlicher und zehn Kinder bis zum Säuglingsalter, bei der Ankunft ihres Fluges aus Lemberg / Ukraine am Allgäu Airport Asyl.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich dabei um ukrainische Staatsangehörige, welche einer ethnischen Minderheit angehören dürften.

Nach Abarbeitung der polizeilichen Maßnahmen unter Unterstützung der KPI Memmingen wurden die Personen mit einem Bus in das Ankerzentrum nach Augsburg gefahren.

Die Verpflegung, insbesondere für die kleinen Kinder, wurde wieder von der Justizvollzugsanstalt Memmingen sichergestellt.

(GPG Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)