5.4.2019 – Unfall bei Weissensee

6.4.2019 Weissensee. Am Freitagnachmittag geriet ein 47-Jähriger mit seinem Pkw bei Weissensee mit der rechten Fahrzeugseite aus Unachtsamkeit ins Bankett neben der Fahrbahn.

Beim Versuch wieder auf diese zurück zu gelangen landete der Pkw allerdings in einem Wassergraben neben der Fahrbahn. Der Pkw musste anschließend mittels eines Krans aus dem Graben geborgen werden.

Der Fahrer des Pkws blieb unverletzt.

Am Fahrzeug des 47-Jährigen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Zudem überfuhr der Fahrer mit seinem Pkw einen Leitpfosten am Fahrbahnrand, der hierdurch aus seiner Verankerung gerissen wurde.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)