6.2.2020 – Unfall auf der A96 bei Memmingen

7.2.2020 Memmingen. Ein 65-jähriger Fahrer eines Pkw mit Autotransportanhänger verlor am gestrigen Abend im Bereich des Autobahnkreuzes Memmingen auf Grund mangelnder Ladungssicherung die Auffahrrampe seines Anhängers.

Die ca. zwei Meter lange, metallische Rampe kam mittig zur Fahrbahn zum Liegen.

Die Fahrer von insgesamt elf Fahrzeugen konnten dem Hindernis nicht rechtzeitig ausweichen und beschädigten beim Überfahren die Reifen oder den Unterboden ihrer Fahrzeuge.

Bei sechs Fahrzeugen war der entstandene Sachschaden derart, dass keine Weiterfahrt mehr möglich war.

An den Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Sachschaden, deren Gesamtsumme erst noch ermittelt werden muss.

Verletzt wurde niemand.

Den Unfallverursacher erwartet eine Anzeige von ca. 100 Euro.

(APS Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)