6.4.2019 – Auf Dach in Memmingen „gefangen“

7.4.2019 Memmingen. Hoch hinaus wollte am Samstagabend ein 14-Jähriger: Er stieg auf das Dach seines elterlichen Reihenendhauses um dort endlich Mal in Ruhe telefonieren zu können.

Unglücklicherweise schloss sich allerdings das Dachfenster, durch das der Jugendliche nach oben stieg, von alleine.

Erst die alarmierte Feuerwehr Memmingen konnte den Jungen mit der Drehleiter vom Dach des Gebäudes retten.
Er wurde im Anschluss an seine Eltern übergeben.

Der Jugendliche blieb bei dem Einsatz unverletzt.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)