6.4.2020 – Unfallflucht in Lindau–Hörbolz

7.4.2020 Lindau. Vermutlich am Montagmittag ereignete sich in Lindau–Hörbolz eine Verkehrsunfallflucht.

Ein unbekanntes Fahrzeug kollidierte den ersten Erkenntnissen zufolge wohl beim Rangieren mit einer am Straßenrand befindlichen Holzhütte. Hierbei wurde die Holzhütte stark beschädigt.

Es ist naheliegend, dass es sich bei dem Verursacherfahrzeug um einen Lkw handelt.

In der genannten Zeit waren Fuhrunternehmen unterwegs, um am Waldrand abgelegtes Holz abzuholen.

Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 5.000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08382/9100 bei der Polizeiinspektion Lindau zu melden.

(PI Lindau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)