6.6.2018 – Kletterunfall in Sonthofen

7.6.2018 Sonthofen/Oberallgäu. Gestern Nachmittag kam es beim Klettertraining einer Gruppe von sechs Personen zu einem Unfall, bei dem zwei Männer schwer verletzt wurden.

Die sechs Teilnehmer und ein Ausbilder befanden sich in der Kletterhalle, als ein Kletterer aus ca. acht Metern Höhe auf die sichernde Person stürzte.

Ursache für den Fall dürfte nach jetzigem Kenntnisstand ein Sicherungsfehler gewesen sein.

WERBUNG:

Die beiden schwerverletzten Soldaten wurden mit dem Rettungshubschrauber und Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Alpine Einsatzgruppe Allgäu der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(PI Sonthofen)

(Foto: Polizei)