6.8.2013 – Feuer in Hasberg

7.8.2013 Hasberg/Schwaben. In der Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kirchheim i.Schw., Ortsteil Hasberg gerieten mehrere dort gelagerte Heuballen in Brand.

Der Brandausbruch wurde von dem 59 Jahre alten Landwirt noch in der Entstehung bemerkt.

Den eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Hasberg, Kirchheim, Pfaffenhausen, Aletshausen, Mindelzell, Loppenhausen, Niederraunau und Krumbach mit ca. 180 Mann gelang es das Heulager rasch abzulöschen, bevor ein Gebäudeschaden an der Halle enstand. Dadurch blieb der Sachschaden an den rund 40 beschädigten Heuballen mit ca. 2000.- Euro gering.

Aufgrund der ersten Ermittlungen muss von einer Selbstentzündung aufgrund feucht eingelagerten Erntegutes ausgegangen werden. Das Landwirt sowie seine Ehefrau erlitt bei dem Brand eine leichte Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

(PI Mindelheim/ PP SWS Einsatzzentrale)


Werbung