6.8.2013 – Garagenbrand in Lindenberg

6.8.2013 Lindenberg. Die Arbeiten an einem Motorroller endeten am Dienstagvormittag mit einem Feuerwehreinsatz.

Ein 58-jähriger Mann war am Dienstagvormittag gegen 09:00 Uhr in einer Garage mit Arbeiten an dem Roller beschäftigt, als aus bisher ungeklärter Ursache Benzin aus dem Fahrzeug lief und sich entzündete.

Bei dem vergeblichen Versuch den Brand zu löschen zog sich der Lindenberger eine leichte Rauchvergiftung zu und musste mit dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch die alarmierte Feuerwehr Lindenberg konnte der Brand in kürzester Zeit gelöscht werden.

Durch das Feuer und die starke Rauchentwicklung entstand nach derzeitigen Schätzungen an der Garage, der angrenzenden Gebäudefassade sowie einem Pkw ein Schaden von 40.000 Euro. Die Polizeiinspektion Lindenberg prüft ob es sich beim Vorfall um eine fahrlässige Brandstiftung handelt.

(PP Schwaben Süd/West, 13:45 Uhr, OwC)