6.8.2013 – Unfall in Lermoos

7.8.2013 Lermoos/Tirol. Am 6.8.2013, um 18:14 Uhr, wurde die Polizeistreife der Polizeiinspektion Bichlbach über die auffällige Fahrweise eines Kraftfahrzeuglenkers (40) auf der Fernpassbundesstraße verständigt.

Die Polizeistreife konnte das gemeldete Fahrzeug ausmachen. Trotz deutlicher Armzeichen hielt der Fahrzeuglenker nicht an und flüchtete mit dem Fahrzeug mit stark überhöhter Geschwindigkeit (mindestens 160 km/h) in Richtung Lermoos.

Der flüchtende PKW-Lenker verlor im Bereich “Roller-Mühl-Gsteig” die Herrschaft über seinen PKW und kam links über die Gegenfahrbahn von der Straße ab.

Dabei wurde eine Verkehrsleiteinrichtung beschädigt. Der PKW kam auf der dortigen Wiese zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker war mit über 2 Promille stark alkoholisiert.