6.8.2018 – 40-Tonner verfährt sich in die Füssener Altstadt

7.8.2018 Füssen/Ostallgäu. Am Montag den 6.8.2018 erreichte die Polizei Füssen die Mitteilung, dass in der Altstadt von Füssen ein 40 Tonnen schwerer Lkw feststeckt.

Der rumänische Lkw-Fahrer steuerte den 40-Tonner zielgerichtet nach Anweisung seines Navigationssystems über die Lechbrücke in die für ihn gesperrte Füssener Altstadt.

Dort kam er jedoch aufgrund eines Pfostens, welcher die Zufahrt zur Ritterstraße blockiert, nicht weiter und wollte wenden. Dies gelang ihm jedoch nicht.

WERBUNG:

Letztlich musste ein Mitarbeiter eines Abschleppdienstes hinzugezogen werden.

Diese konnten den 40-Tonner rückwärts aus der gesperrten Straße bewegen und den 39-jährigen Lkw-Fahrer aus seiner misslichen Lage befreien.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)