6.9.2018 – Polizeieinsatz in Memmingen

7.9.2018 Memmingen. Am Donnerstagmittag wurde die Polizei darüber informiert, dass ein Mann in einem Mehrfamilienhaus den Strom abgestellt habe und sich nun im Keller verbarrikadiert habe.

Beim Eintreffen der Streife war eine Kontaktaufnahme zunächst nicht möglich, da dieser sich im Kellerabteil eingesperrt und versteckt hat.

Die Türe wurde schließlich mittels der Feuerwehr geöffnet.

WERBUNG:

Der Mann versteckte sich hinter der Türe und hatte gefährliche Gegenstände wie Eisenstange, Schraubenzieher und einem Messer bei sich.

Der Aufforderung die Gegenstände wegzulegen, kam er nicht nach und musste schließlich mit Gewalt zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Verletzt wurde niemand, der Mann wurde in eine Klinik eingeliefert.

(PI Memmingen)

(Foto: Polizei)