6.9.2018 – Unfall in Ettringen

7.9.2018 Ettringen. Am frühen Donnerstag-Nachmittag kam es zu einer folgenschweren Verwechslung.

Ein 57-Jähriger parkte auf dem Parkplatz einer Firma ein.

Als er aussteigen wollte, rollte sein Pkw mit Automatikgetriebe weg, da der Motor immer noch an war.

WERBUNG:

Der Mann wollte bremsen, erwischte jedoch das Gaspedal, woraufhin der Pkw mit Vollgas in das gegenüber geparkte Fahrzeug fuhr.

Die Wucht des Zusammenstoßes war so stark, dass der geparkte Pkw rückwärts durch einen massiven Metallzaun geschoben wurde.

Der Fahrer zog sich bei dem Unfall eine Kopfplatzwunde zu.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von mindestens 11.000 Euro.

(PI Bad Wörishofen)

(Foto: Polizei)