7.2.2020 – Person in einer Asylbewerberunterkunft in Türkheim mit Messer verletzt

8.2.2020 Türkheim. Am Freitagabend ereignete sich in einer Asylbewerberunterkunft eine gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines 19-jährigen Bewohners.

Der Geschädigte befand sich im Gemeinschaftsbad, als er überfallartig von einem 26-jährigen Bewohner angegangen wurde. Der Angreifer führte ein Messer mit sich. Mit diesem schnitt er sein Opfer erst in das Gesicht, ehe er ihn in den Bauch boxte.

Anschließend ließ er von seinem Opfer ab und verschwand. Der junge Mann wurde bei dem Angriff mittelschwer verletzt und musste später in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden.

Der 26-jährige Täter wurde kurze Zeit später vorläufig festgenommen. Ein Richter wird entscheiden, ob er in Haft geht. Über sein Motiv wird derzeit noch gerätselt.

(PI Bad Wörishofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)