7.2.2022 – Einreiseverweigerungen am Allgäu Airport

Montag, 7. Februar 2022

8.2.2022 Memmingerberg. Im Rahmen der Einreisekontrolle am 7.2.2022 zum Flug aus Sarajevo/Bosnien-Herzegowina wurde ein 34-jähriger Bosnier angetroffen.

Die Beamten der Grenzpolizei Memmingen stellten hierbei fest, dass der Bosnier keinen Impfnachweis erbringen konnte.

Dem Bosnier wurde die Einreise nach Deutschland verweigert. Der Mann wird am heutigen Dienstag mit dem Flug nach Tuzla/Bosnien-Herzegowina zurückgewiesen.

In den Abendstunden des Montag, 7.2.2022 wurde im Verlaufe der Einreisekontrolle zum Flug aus Tiranan/Albanien ein 24-jähriger Albaner angetroffen.

Die Beamten der Grenzpolizei stellten hierbei fest, dass sich der Albaner bereits zu lange im Schengengebiet aufgehalten hatte.

Als albanischer Staatsangehöriger hat er im Rahmen seines Touristenprivilegs die Möglichkeit innerhalbe von 180 Tagen sich 90 Tage im Schengenraum aufzuhalten.

Dem jungen Mann wurde die Einreise in das Bundesgebiet verweigert und tritt seinen Rückflug am Freitag nach Tirana an.

(GPG Memmingen)