7.3.2018 – Randale in Lindau

8.3.2018 Lindau. Am Mittwochvormittag wurde die Lindauer Polizei auf die Insel gerufen. Ein 33-jähriger Lindauer hatte vor einer Parfümerie in der Maximilianstraße einen Parfümtester umgeworfen.

Auf dem Weg in Richtung Seebrücke warf er zwei Werbetafeln um.

Die Besitzerin der Parfümerie, ein junger Mann sowie ein 58-jähriger Lindauer nahmen die Verfolgung des Mannes auf. Den jungen Mann umschlang der 33-Jährige plötzlich und schrie wie wild.

WERBUNG:

Anschließend lief er dann nach Hause. Die Zeugen liefen ihm nach, bis die Polizei eintraf.

Im Gespräch mit den Beamten zeigte der 33-Jährige erhebliche Stimmungsschwankungen.

Im weiteren Verlauf wurde er ins Bezirkskrankenhaus Kempten verbracht, da eine Fremdgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)