7.3.2020 – Schlägerei in Memmingen

7.3.2020 Memmingen. Zwei Personengruppen gerieten in den frühen Morgenstunden des 7.3.2020 in der Memminger Innenstadt aneinander.

Aus anfänglichen Beleidigungen und Provokationen eskalierte schließlich die Situation auf dem Gelände des Busbahnhofs.

Es folgten Schläge und Tritte, infolge dessen Verletzungen in Form von Platz- und Schürfwunden entstanden.

Teils flüchtende Beteiligte konnten durch mehrere Polizeistreifen gestellt werden.

Alle angetroffenen Personen waren zwischen 20 und 23 Jahre alt und teils erheblich alkoholisiert.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um weitere Hinweise von etwaigen Zeugen. Wer Beobachtungen gemacht hat, sollte sich bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/100-0 wenden.

(PI Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)