7.7.2018 – Brandstiftung in der JVA Kempten

7.7.2018 Kempten im Allgäu. In der Nacht von Freitag auf Samstag, zündete gegen 00:45 Uhr ein Insasse der JVA die Bettwäsche in seiner Zelle an und informierte die Justizbeamten über Notruf darüber, dass es in seiner Zelle brennt.

Der 25-jährige deutsche Insasse wurde von 4 Justizbeamten aus der Zelle geborgen und vorerst anderweitig untergebracht.

Der Brand wurde von den Justizbeamten vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst gelöscht.

WERBUNG:

Alle Beteiligten wurden vorsorglich zur Untersuchung ins KH Kempten verbracht.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)