7.8.2018 – Unfall in Kempten

8.8.2018 Kempten im Allgäu. Ein 61 Jahre alter Oberallgäuer befuhr die Leubaser Straße mit seinem Rad ortsauswärts.

Dabei benutzte er nicht wie vorgeschrieben, den vorhandenen Radweg sondern fuhr auf der Fahrbahn.

Dies missfiel einem nachfolgenden 37-Jährigen Pkw-Fahrer, welche den Radler an hupt.

WERBUNG:

Dies führt dazu, dass der 61-Jährige nun die Fahrbahn zum Radweg hin wechseln will und unvermittelt nach links zieht.

Dabei kommt es zur Streifkollision mit dem überholenden Pkw des 37-Jährigen.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Der Sachschaden am Pkw und Rad beträgt rund 5.000 Euro.

Sowohl gegen den Radfahrer, als auch gegen den Pkw Fahrer wurde ein Verwarnungsgeld ausgesprochen.

(PI Kempten)

(Foto: Polizei)