8.2.2018 – Unfall auf der B16 zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen

9.2.2018 Kaufbeuren. Zu einem schwereren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der B16 zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen.

Ein 47-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw die B16 von Kaufbeuren kommend in Richtung Biessenhofen.

Kurz nach dem Ortsende von Kaufbeuren setzte er zum Überholen einer vorausfahrenden Fahrzeugkolonne an.

WERBUNG:

Als er die Kolonne schon fast passiert hatte scherte ein 28-jähriger Mann mit seinem Pkw als zweites Fahrzeug in der Kolonne plötzlich ebenfalls zum Überholen aus.

Beide Fahrzeuge streiften sich mit den Fahrzeugseiten.

Bei dem Versuch noch auszuweichen kam der 47-Jährige zunächst nach links und dann schließlich nach rechts auf den Erdwall der Bahngleise ab.

Dort blieb sein Pkw mit massiven Fahrzeugschäden liegen.

Nach derzeitigem Sachstand blieben beide Beteiligte unverletzt.

Der Gesamtsachschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt.

(PI Kaufbeuren)

(Foto: Polizei)