8.2.2018 – Widerstand und Angriff auf Rettungsdienst und Polizeibeamte in Mindelheim

9.2.2018 Mindelheim. Am 8.2.2018, gegen 20.45 Uhr, stürzte ein 23-jähriger Mann in der Maximilianstraße, da er stark alkoholisiert war.

Er zog sich dabei eine stark blutende Verletzung zu. Diese sollte von Kräften des Rettungsdienstes versorgt werden.

Der 23-Jährige wollte sich jedoch nicht versorgen lassen und ging auf die Rettungskräfte und eingesetzten Polizeibeamten los.

WERBUNG:

Da der Mann äußerst aggressiv war, er trat und spuckte nach den Rettungskräften und den Polizeibeamten, musste er gefesselt werden.

Auch im Krankenhaus ließ er sich nicht beruhigen und griff auch dort die behandelnde Ärztin an.

Schließlich musste der Mann in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen werden.

Ihn erwarten jetzt Anzeigen wegen Widerstand gegen Polizeibeamte, Angriff auf Rettungskräfte sowie Beleidigung und versuchter Körperverletzung.

(PI Mindelheim)

(Foto: Polizei)