8.2.2020 – Unfall auf der B19 bei Fischen

9.2.2020 Fischen im Allgäu. Am Samstagnachmittag wurde eine Streife der Polizeiinspektion Sonthofen zu einem Auffahrunfall auf der B19 bei Fischen gerufen.

Ein 43-jähriger Pkw-Lenker war zuvor auf einen vorrausfahrenden Pkw aufgefahren.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten beim Unfallverursacher Alkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille, weswegen eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt wurde.

Durch den Auffahrunfall entstand an den beiden Pkw ein Schaden in Höhe von circa 8.000.- Euro.

Den Unfallverursacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)