8.3.2019 – Unfall auf der B12 bei Betzigau

9.3.2019 betzigau. Am 8.3.2019, gegen 21:40 Uhr, ereignete sich auf der B12 ein Verkehrsunfall.

Dabei befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die B12 von München kommend in Richtung Kempten. Zwei weitere Fahrzeuge befuhren die B12 in Richtung München.

Das, aus Richtung München kommende Fahrzeug, hatte zum Überholen eines Lkw ausgeschert. Dabei fuhr dieser frontal auf die beiden entgegen kommenden Fahrzeuge zu.

Nachdem der unbekannte Fahrzeugführer seinen Überholvorgang nicht abgebrochen hatte, war das vorausfahrende Fahrzeug in Richtung München, gezwungen eine Vollbremsung zu tätigen.

Das weitere Fahrzeug welches ebenfalls in Richtung München fuhr, konnte einen Zusammenstoß zwischen dem vorausfahrenden Pkw nicht mehr verhindern und fuhr auf.

Durch das rücksichtslose Überholen wurden beide Fahrzeugführer gefährdet und geschädigt.

Das überholende Fahrzeug fuhr in Richtung Kempten weiter, ohne anzuhalten und sich um die verletzten Personen sowie entstandenen Sachschäden zu kümmern.

Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt und in das hiesige Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8500,00 Euro. Auf der B12 kam es für ca. eine Stunde zu Behinderungen.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen

(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

(Foto: Polizei)