8.3.2020 – Skiunfall in Oberjoch

9.3.2020 Oberjoch. Am zurückliegenden Sonntag, gegen 10:40 Uhr, kam es im Skigebiet Wiedhag auf der Talabfahrt zu einer Kollision zweier Skifahrer.

Der Verursacher half dem 15-jährigen Mädchen noch auf, fuhr aber weiter.

Zu diesem Zeitpunkt beklagte sich die Gestürzte noch nicht über Verletzungen.

Kurze Zeit später stellten sich im Schulterbereich dann doch Schmerzen ein.

Nach einer ersten Diagnose wurde die Skifahrerin mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch in ein Krankenhaus verlegt.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden von einem Alpinbeamten der Polizei Sonthofen aufgenommen.

Der Unfallgegner wird gebeten, sich nachträglich bei der Polizei, Tel.: 08321/6635-0, zu melden, ebenso mögliche Zeugen, die den Sturz beobachtet hatten.

(PI Sonthofen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)