8.4.2019 – Versuchter Handtaschenraub in Sonthofen

9.4.2019. Am Montag, den 8.4.2019, zwischen 12:00 und 12:15 Uhr, befand sich die Geschädigte auf dem Weg vom Bahnhof in Richtung Stadt.

Etwa auf Höhe Ecke Bahnhofstraße / Moltkestraße in Sonthofen wurde der 53-jährigen Geschädigten durch einen unbekannten Mann die Handtasche entrissen.

Durch den starken Riss ist der Trageriemen gebrochen und die Handtasche zu Boden gefallen. Die Geschädigte fiel durch das Entreißen der Handtasche zu Boden. Der Täter hielt den Riemen zunächst fest und flüchtete.

Kurz vor der Tat stellte die Geschädigte fest, dass offensichtlich zwei Personen hinter ihr waren, die sich in Italienisch unterhielten. Vermutlich einer dieser Personen entriss der Geschädigten die Handtasche.

Beschreibung:

Eher jung; männlich, trug eine schwarze Jacke mit langen Ärmeln. Der Täter trug eine Kapuze, zusätzlich war unter der Kapuze etwas, was die Stirn bedeckt hatte, evtl. eine Kappe oder Stirnband. Außerdem trug der Täter eine dunkle evtl. graue Hose. Der Täter soll eher klein und schlank gewesen sein.

Die Kriminalpolizei Kempten sucht dringend nach Zeugen und Hinweisen. Hinweise werden unter der Tel. 0831/9909-0 entgegengenommen.

(KPI Kempten)

(Foto: Polizei)