8.6.2021 – Unfall auf der A7 im Bereich Allgäuer Dreieck

9.6.2021 Sulzberg. Am Dienstag fuhr gegen 18:15 Uhr eine 33-jährige Kemptenerin mit ihrem Pkw bei starkem Regen auf der A7 in Richtung Norden.

Im Bereich der Gefällestrecke vor dem Autobahndreieck Allgäu kam sie in einer Rechtskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und stieß gegen die Mittelschutzplanke.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro, er musste abgeschleppt werden.

Die Fahrerin wurde nicht verletzt.

Der Schutzplankenschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)