8.7.2021 – Jugendliche flüchten in Memmingen mit PKW vor der Polizei

8.7.2021 Memmingen. Am Donnerstag, 8.7.2021, gegen 00:10 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung ein schwarzer BMW auf, der auf dem Parkplatz eines Supermarktes driftete.

Als der PKW einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte, flüchtete der Fahrzeugführer und fuhr davon.

Beim Versuch in die Fraunhoferstraße einzubiegen, kam dann der PKW-Lenker von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Die vier Insassen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren flüchteten im Anschluss. Drei davon konnten aber durch eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung aufgegriffen werden.

Zum Glück wurde keiner der Insassen verletzt. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass einer der Jugendlichen zuvor den BMW ohne das Wissen der Eltern an sich nahm und im Anschluss mit weiteren Jugendlichen nach Memmingen fuhr.

Die weiteren Ermittlungen unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung, unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis werden durch die PI Memmingen geführt.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)