9.2.2022 – Alkoholisiert und in Schlangenlinien auf der B19 unterwegs

Mittwoch, 9. Februar 2022

10.2.2022 Fischen/Oberallgäu. Am Mittwochabend meldete sich ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizei, welcher einen Schlangenlinien fahrenden Mercedes auf der B19 Richtung Sonthofen meldeten.

Aus diesem Grund machten sich mehrere Streifen der Inspektionen Oberstdorf und Sonthofen zur B19 auf.

Schließlich konnte das Fahrzeug in Fischen angehalten und der Fahrer kontrolliert werden.

Bei dem 69-jährigen Fahrer konnte deutlich Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test ergab einen Wert von über einem Promille.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Fahrer, welcher seinen Pkw mit Skischuhen an den Füßen lenkte, wurde mit zur Polizei Sonthofen genommen, wo eine Blutentnahme durchgeführt und anschließend der Führerschein sichergestellt wurde.

Er wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.

Der Zeuge gab an, dass der alkoholisierte Fahrer, vom Kleinen Walsertal kommend, immer wieder auf die Gegenfahrbahn geraten sei, so dass entgegenkommende Verkehrsteilnehmer ausweichen mussten, um einen Unfall zu vermeiden.

In diesem Zusammenhang werden Autofahrer, welche durch diesen Pkw zum Ausweichen gezwungen wurden, gebeten, sich bei der Polizei Sonthofen zu melden.

(PI Sonthofen)