9.4.2013 – Brand in Mindelheim

9.4.2013 Mindelheim. Gegen 08:55 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Donau-Iller der Brand einer Absauganlage mitgeteilt. Die Feuerwehr konnte diesen schnell unter Kontrolle bringen.

Während Arbeiten in einer Produktionshalle des Betriebes kam es zu einem Funkenflug. Die Funken flogen in eine Absaug- bzw. Filteranlageanlage, welche dadurch Feuer fing. Von den Arbeitern konnte der kleinere Brand bereits eingedämmt, und von der kurze Zeit später eintreffenden Feuerwehr Mindelheim abgelöscht werden. Es kam zu einer Rauchentwicklung in der Halle, weshalb diese von der Feuerwehr noch entlüftet wurde.

Drei Arbeiter der Firma wurden mit Anfangsverdacht auf Rauchgasvergiftung von einem Notarzt untersucht, jedoch bereits wieder entlassen worden; Verletzungen wurden vor Ort nicht festgestellt. Der Brandschaden wird derzeit auf 3.000 Euro beziffert.

(PP Schwaben Süd/West, 10 Uhr, ce)


Werbung