9.6.2018 – Randale in Asylbewerberunterkunft in Marktoberdorf

9.6.2018 Marktoberdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag randalierte ein 30-jähriger somalischer Asylbewerber in seiner Unterkunft im Norden von Marktoberdorf.

Er wurde daraufhin von zwei Bewohnern des Gebäudes zur Rede gestellt und zur Ruhe ermahnt.

Diese bedrohte er zuerst mit einer Bratpfanne und ging anschließend mit einem Messer auf sie los.

WERBUNG:

Nachdem sie sich gegen den Angriff zur Wehr gesetzt hatten, flüchteten sie aus dem Gebäude.

Der zuerst eintreffenden Polizeistreife rannte der Angreifer ebenfalls mit dem Messer entgegen.

Der Asylbewerber konnte von den Polizeibeamten erst nach Einsatz des Pfeffersprays zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Er wurde anschließend zur psychologischen Behandlung in ein Krankenhaus eingewiesen.

Bei dem Vorfall wurden der Angreifer selbst und einer der Anwohner leicht verletzt.

(PI Marktoberdorf)

(Foto: Polizei)