9.7.2018 – Mehrere Fahrten unter Drogeneinfluss in Füssen

10.7.2018 Füssen/Ostallgäu. Am Montag, den 9.7.2018, wurde gegen 09:20 Uhr, ein Kleintransporter mit polnischen Kennzeichen auf der B310 in Füssen kontrolliert.

Bei dem Fahrer wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Er gab an, am Samstag drei Joints geraucht zu haben. Ein Urintest war positiv auf THC.

Dem 38-jährigen Polen wurde im Krankenhaus Füssen Blut entnommen. Außerdem wurde in seiner mitgeführten Reisetasche eine geringe Menge Marihuana aufgefunden.

WERBUNG:

Er muss mit mehreren Anzeigen rechnen, da er gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie gegen das Straßenverkehrsgesetz verstieß.

Bei einer weiteren Kontrolle am Abend desselben Tages wurde ein 29-jähriger Verkehrsteilnehmer positiv auf THC und Amphetamin getestet.

Den Slowaken erwartet ebenfalls eine Anzeige wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

(PI Füssen)

(Foto: Polizei)