9.9.2021 – Unfall auf der A96 bei Memmingen

10.9.2021 Memmingen. Gestern Abend befuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem Wohnwagengespann die A96 bei Memmingen in Fahrtrichtung München.

Beim Überholen eines Sattelzuges schaukelte sich der Wohnanhänger auf und streifte die Fahrerkabine einer Sattelzugmaschine. Dadurch schleuderte das Gespann nach rechts und touchierte die Schutzplanke.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Hierbei löste sich der Wohnanhänger vom Auto, kippte auf die rechte Seite und blieb schließlich zwischen Schutzplanke und rechtem Fahrstreifen liegen.

Bei dem Unfall wurden der zwölfjährige Sohn und die 49-jährige Ehefrau des Unfallverursachers leicht verletzt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von 32.000 Euro. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr Aitrach abgesichert.

Zur Bergung des Wohnanhängers musste die Autobahn für etwa 20 Minuten gesperrt werden.

(APS Memmingen)