Ab Dienstag, 11.2.2020, wieder regulärer Schulunterricht im Oberallgäu

10.2.2020 Landkreis Oberallgäu. Auf Grund des Orkantiefs „Sabine“ mussten seit heute vormittag zahlreiche Feuerwehren im Landkreis Oberallgäu ausrücken, um umgestürzte Bäume von Straßen zu räumen.

Für den Abend sowie die kommende Nacht sind weitere Sturmböen angesagt. Die Integrierte Leitstelle in Kempten sowie die einzelnen Feuerwehren sind vorbereitet.

Gegen 3 Uhr nachts werden nach derzeitigen Meldungen die Unwetter im Landkreis Oberallgäu vorbei sein. Die Koordinierungsgruppe für den witterungsbedingten Schulausfall hat daher entschieden, dass morgen, Dienstag, 11. Februar 2020, der Unterricht wieder regulär stattfinden kann.

Sollte sich die Wetterlage jedoch anders entwickeln und der Weg in die Schule aufgrund der Witterungsverhältnisse zu gefährlich oder unmöglich sein, können Schülerinnen und Schüler ausnahmsweise mit Angabe des Grundes an ihrer Schule entschuldigt werden. Sie gelten für den Tag als unterrichtsbefreit.

Diese Regelung gilt für Dienstag, 11. Februar 2020.