Absage der Bürgerinformationsveranstaltungen zur B12 – Erweiterung auf 4 Fahrstreifen Planungsabschnitt 5 Hirschzell – Untergermaringen in Mauerstetten und Germaringen

Montag, 19. Oktober 2020
Dienstag, 20. Oktober 2020

19.10.2020. Im Planungsabschnitt 5 (Hirschzell – Untergermaringen) werden die Bürgerinformationsveranstaltungen am 19. und 20. Oktober 2020 zur Bekanntgabe der Anbauseite abgesagt.

Im Planungsabschnitt 5 von Hirschzell – Untergermaringen wurden die Planungen im Frühjahr 2019 gestartet. Seitdem waren mehrere Fachbüros mit der Erarbeitung der sog. Vorplanung (=Voruntersuchung) befasst. In dieser Phase werden mögliche Ausbauvarianten erarbeitet und im Rahmen der Variantenuntersuchung die Vorzugslösung ermittelt.

Das Ergebnis dieser Variantenuntersuchung und die darauf basierende Entscheidung zur Wahl der Anbauseite im Planungsabschnitt 5 wurde am 13.10.2020 im Rahmen einer Bürgerinformationsveranstaltung in Kaufbeuren / Neugablonz interessierten Bürgern vorgestellt.

In den Gemeinden Mauerstetten und Germaringen sollten am 19. und 20.10. ebenfalls Bürgerinformationsveranstaltungen zur Bekanntgabe der Anbauseite stattfinden.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Neuinfektionen im Landkreis Ostallgäu, der Appelle der Politik sowie der Empfehlung des Landratsamtes werden die geplanten Veranstaltungen in Mauerstetten und Germaringen bis auf Weiteres abgesagt.

Trotz der vorläufigen Absage der Veranstaltungen können sich interessierte Bürger und Bürgerinnen auf der Projekt-Webseite www.derallgäuschnellweg.de über die Ergebnisse der Variantenuntersuchung im Planungsabschnitt 5 Hirschzell – Untergermaringen informieren.

Auskünfte erteilt:

Herr Thomas Hanrieder (Abteilungsleitung Planung) Telefon: 0831 5243 – 3610

Frau Simone Sander (Projektleitung Planungsabschnitt 5) Telefon: 0831 5243 – 3649