Bauarbeiten an der Staatsstraße von Mittelneufnach nach Schwabmünchen ab 18.6.2018

12.6.2018 Landkreis Unterallgäu. Vom 18. Juni 2018 bis voraussichtlich 12. Oktober 2018 wird die Staatsstraße 2027 östlich von Forsthofen wegen Straßenbauarbeiten für den Verkehr voll gesperrt.

Grund ist der Ausbau der St 2027 in einem weiteren Bauabschnitt zwischen Forsthofen und Höfen sowie östlich von Höfen bis zur Landkreisgrenze.

Zusätzlich wird parallel zur Fahrbahn ein Rad- und Gehweg angelegt. Das teilt das staatliche Bauamt Kempten mit.

WERBUNG:

Die Sperrung wird in zwei Bereiche untergliedert:

Bis Mitte August ist von Forsthofen (östlicher Ortsausgang) bis einschließlich der Kreuzung Aletshofen/ Traunried gesperrt.

Ab Mitte August ist zusätzlich von Höfen (östlicher Ortsausgang) bis zur Landkreisgrenze gesperrt.

Die Umleitung ist ausgeschildert.

Der Ort Höfen ist während des Sperrzeitraumes zunächst bis Mitte August noch aus Richtung Hiltenfingen und darüber hinaus immer über die Gemeindeverbindungsstraße aus Siebnach erreichbar.