Baumkronen-Rückschnittmaßnahmen im Schützingerweg in Lindau ab 21.10.2019

18.10.2019 Lindau (Bodensee). Ab Montag, 21. bis voraussichtlich Donnerstag, 24. Oktober, finden im Schützingerweg umfangreiche Baumkronen-Rückschnittmaßnahmen statt. Diese Maßnahmen dienen zur Herstellung der Verkehrssicherheit.

Dazu müssen, wie auch schon in der Vergangenheit geschehen, die neugebildeten Ersatzkrone der Pappeln, bestehend aus Regenerationstrieben, eingekürzt werden. Da diese Triebe nicht fest mit den Starkästen verwachsen, sondern nur aufgesetzt sind, besteht ab einer gewissen Ast-Länge Bruchgefahr. Die Äste werden auf geeignete Ableitäste eingekürzt.

Für diesen Zeitraum muss aus Gründen der Verkehrssicherheit und zum reibungslosen Ablauf der Maßnahme, der Schützingerweg komplett gesperrt werden. Der Schützingerweg ist bis zur Eilguthalle und dem Leuchtturm frei zugänglich.

Das Ausstellungsgelände Wiedemann ist über die Hintere Insel zu erreichen. Umgeleitet wird über die Thierschbrücke und die Fußgängerbrücke am Bahnhof. Die GTL-Stadtgärtnerei bittet hierfür um Verständnis.

Derzeit ist die GTL-Stadtgärtnerei mit ihrem Baumpflege-Team mit einem Bodenbelüftungsgerät auf den verschiedenen Schanzen und stark frequentierten Grünflächenflächen im Stadtgebiet unterwegs. Mit diesem Gerät können verdichtete Flächen mit Baumstandorte durch einbringen von Luft, Wasser und Zuschlagsstoffe wie Dünger saniert werden. Geschwächte und unter dauerstress stehende Bäume werden so unterstützt, um bestehende Wurzeln zu erhalten oder neue Wurzeln zu bilden.