Baustelle zwischen Immenstadt und Missen ab 5.11.2018

5.11.2018 Kempten im Allgäu. Das Staatliche Bauamt Kempten sichert im Bereich des „Kleinen Alpsees“ im Zuge der Missener Straße (St2006) nördlich Immenstadt eine Felsböschung.

An der Felsböschung aus Nagelfluh wurden im Frühjahr kleinräumige Ablösungen von Gestein durch Verwitterung beobachtet.

Zum Schutz des angrenzenden Radweges sowie der Staatstraße wird die Felsböschung mit einer Felsvernetzung sowie einem darunterliegendem engmaschigem Drahtgeflecht gesichert.

WERBUNG:

Zur Herstellung der Felsvernetzung sind eine halbseitige Sperrung der Staatsstraße 2006 mit Lichtsignalanlage sowie eine Vollsperrung des angebauten Radweges ab dem 5.11.2018 notwendig.

Der gesperrte Radweg wird auf die Staatsstraße bzw. auf das untergeordnete Wegenetz geführt.

Vorbehaltlich günstiger Witterung werden die Arbeiten bis Anfang Dezember fertiggestellt.

Für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauarbeiten bittet das Staatliche Bauamt die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.