Baustelle zwischen Lannenberg und Eutenhausen bis 14.12.2018

1.10.2018 Landkreis Unterallgäu. Das Staatliche Bauamt Kempten setzt derzeit den Streckenabschnitt der Staatsstraße 2013 zwischen Lannenberg und Eutenhausen in Stand.

Auf einer Länge von rund 2,1 Kilometern wird die Fahrbahn verbreitert, der Fahrbahnaufbau verstärkt und die Unstetigkeit in der Linienführung ausgeglichen.

Hierzu muss die Strecke bis voraussichtlich 14. Dezember für den Verkehr gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über Oberegg, Dirlewang und Erisried.

WERBUNG:

Im Zuge der Fahrbahnerneuerung wird auch eine neue Geh- und Radwegeverbindung zwischen Markt Rettenbach und Eutenhausen hergestellt.

Die Marktgemeinde Rettenbach baut in kommunaler Sonderbaulast unter Förderung durch den Freistaat Bayern weitgehend auf bestehenden Wegen einen Geh- und Radweg.

Somit wird neben den Verbesserungen für die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs auf der Staatstraße durch die Trennung der Verkehrsarten auch ein wesentlicher Sicherheitsgewinn für die Radfahrer erreicht, teilt das Staatliche Bauamt Kempten mit.