BayernTour Natur im Unterallgäu: Veranstaltungen im Juni 2018

15.5.2018 Landkreis Unterallgäu. Führungen in mehreren Unterallgäuer Naturschutzgebieten oder im Schwäbischen Fischereihof in Salgen stehen im Juni unter anderem auf dem Programm der BayernTour Natur.

Die Veranstaltungsreihe des bayerischen Umweltministeriums lädt laut Stephanie Schindler von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu dazu ein, die Schönheit der heimischen Natur zu entdecken. Im Juni werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • „Unser Heimatstern – Sonnensonntag in der Sternwarte Ottobeuren“ am Sonntag, 3. Juni. Treffpunkt um 14 Uhr in der Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren
  • Vogelkundliche Wanderung am Montag, 11. Juni. Treffpunkt um 15 Uhr am Freibad „Bad Clevers“ in Bad Grönenbach.
  • Führung auf dem Weg der Sinne am Mittwoch, 6. Juni, um 9.30 Uhr und am Samstag, 23. Juni, um 14 Uhr. Treffpunkt am Haus „Zum Gugger“ in Bad Wörishofen.
  • Geführte Radtour rund um Bad Wörishofen ab 1. Juni bis 17. Juli immer dienstags und freitags. Treffpunkt jeweils um 14 Uhr vor dem Rathaus in Bad Wörishofen.
  • Vortrag mit Beobachtung „Faszination Sternenhimmel“ ab 1. Juni bis 13. Juli immer freitags jeweils um 19.30 Uhr in der Allgäuer Volkssternwarte Ottobeuren.
  • Spaziergang durch den „Bann-Wald“ am Sonntag, 3. Juni. Treffpunkt um 14 Uhr am Waldparkplatz (Ottostraße) in Ottobeuren Richtung Brüchlins. Anmeldung erforderlich bei der Volkshochschule Memmingen unter Telefon (08331) 850139.
  • „Aus dem Leben von Wildbienen und Honigbienen“ am Sonntag, 3. Juni. Treffpunkt um 14 Uhr am Parkplatz beim Dorfgemeinschaftshaus in Markt Rettenbach, Raiffeisenstraße 1. Veranstalter: Stiftung Kulturlandschaft Günztal.
  • Etwa fünf Kilometer lange Gesundheitswanderung ab 6. Juni bis 27. Juni immer mittwochs. Treffpunkt jeweils um 15 Uhr am Steinbrunnen am Kurhaus in Bad Wörishofen.
  • Geführte Fünf-Elemente-Wanderung ab 7. Juni bis 28. Juni immer donnerstags. Treffpunkt jeweils um 14 Uhr am Steinbrunnen am Kurhaus in Bad Wörishofen.
  • „Feuerwanderung – Zunder, Kohle, Feuerstein“ am Montag, 11. Juni. Treffpunkt 10 Uhr an der Römerschanze in Türkheim. Anmeldung erforderlich bis 8. Juni bei der Volkshochschule Türkheim unter Telefon (0151) 57542080.
  • Wildkräuterwanderung im Wandel der Jahreszeiten am Montag, 11. Juni. Treffpunkt (wird bei der Anmeldung bekanntgegeben) um 18.30 Uhr in Kammlach. Anmeldung erforderlich bei Wildkräuterführerin Thea Weber unter Telefon (08261) 8583.
  • Artenfülle im Naturschutzgebiet Hundsmoor am Dienstag, 12. Juni. Treffpunkt um 16 Uhr in Ottobeuren. Genaueres bei Anmeldung bei Jens Franke vom Landschaftspflegeverband unter Telefon (08261) 759005.
  • Artenfülle im Naturschutzgebiet Pfaffenhauser Moos am Mittwoch, 13. Juni. Treffpunkt um 16 Uhr in Pfaffenhausen. Genaueres bei Anmeldung bei Jens Franke vom Landschaftspflegeverband unter Telefon (08261) 759005.
  • Orchideenwiesen im Kettershauser Ried am Donnerstag, 14. Juni. Treffpunkt um 16 Uhr in Kettershausen. Genaueres bei Anmeldung bei Jens Franke vom Landschaftspflegeverband unter Telefon (08261) 759005.
  • „Welt der Fische“ im Schwäbischen Fischereihof am Sonntag, 17. Juni. Treffpunkt um 10 Uhr im Fischereihof in Salgen. Veranstalter: Fischereifachberatung des Bezirks Schwaben.
  • „Philosophischer Spaziergang… sonntags in der Natur“ am Sonntag, 24. Juni. Treffpunkt um 14 Uhr am Sportplatz in Bad Grönenbach, Startpunkt Naturerlebnisweg am Serpentinenweg.
  • Führung „Verabredung in der Natur – hören – sehen – tun: Acker-Schachtelhalm“ am Dienstag, 26. Juni, und Mittwoch, 27. Juni. Treffpunkt jeweils um 18 Uhr am Rathausplatz 5 in Kirchhaslach. Anmeldung erforderlich bis 21. Juni bei Wildkräuterführerin Roswitha Lutzenberger unter Telefon (08333) 2156.
  • Wildkräuter- und Naturerlebnis-Führung am Donnerstag, 28. Juni. Treffpunkt um 18 Uhr am Wegmannhof in Bad Grönenbach. Anmeldung erforderlich bei Manuela Wegmann unter Telefon (08334) 9897697.

Info: Eine komplette Übersicht über die verschiedenen Veranstaltungen der BayernTour Natur ist im Internet zu finden unter www.bayerntournatur.de

WERBUNG: