Bürgerbegehren zum Bahnhofsareal Memmingen

9.3.2019 Memmingen. Die Bürgerinitiative „Zukunft Bf/4“, vertreten durch Jakob Gutermann und Franziska Mamitzsch, hat jetzt im Rathaus 2756 Unterschriften für das Bürgerbegehren „Zukunftsfähiges Bahnhofsareal“ an Oberbürgermeister Manfred Schilder und Zweite Bürgermeisterin Margareta Böckh übergeben.

Die Initiative beantragt mit den Unterschriftenlisten einen Bürgerentscheid zur Frage:

„Sind Sie dafür, das laufende Verfahren für die Neugestaltung des Memminger Bahnhofsareals nicht weiter zu verfolgen, um ein neues Verfahren mit Beteiligungsprozess für die Bürgerinnen und Bürger und unter Begleitung eines unabhängigen Fachgremiums zu ermöglichen?“

„Wir werden die Unterschriftenlisten jetzt prüfen und anschließend im Stadtrat entscheiden, ob der Bürgerentscheid zulässig ist“, sagte der Oberbürgermeister.

Für die Prüfung hat die Stadt einen Monat Zeit.