Coronavirus: Ergebnisse der 80 getesteten Personen in Füssen negativ

9.3.2020 Landkreis Ostallgäu. Die 80 Kontaktpersonen wurden am Donnerstagabend in Füssen durch Ärzte des Gesundheitsamtes getestet. Alle Ergebnisse sind negativ.

Die Tests waren im Rahmen des dritten positiven Coronafalls in Füssen erforderlich.

Das Gesundheitsamt weist in diesem Zusammenhang nochmals eindringlich darauf hin, dass alle Personen, die derzeit in häuslicher Isolation sind, auch nach einem negativen Testergebnis in Quarantäne (häuslicher Isolation) verbleiben müssen.

Nach derzeitigem Stand werden die Personen am Ende der Quarantäne – die Inkubationszeit beträgt nach momentanem wissenschaftlichen Stand zwei Wochen – nochmals getestet. Erst wenn dieser Test negativ ausgefallen ist, können sie wieder am Alltag teilhaben.

Wallfahrtskirche St. Alban