„Das Örtliche“ 2018/2019 an Memmingens Oberbürgermeister überreicht

13.11.2018 Memmingen. Aleksandra Antonić von der Kunze Medien AG präsentierte Oberbürgermeister Manfred Schilder im Rathaus mit Freude die aktuelle Ausgabe „Das Örtliche für Memmingen und Umgebung“ und überreichte ihm ein druckfrisches Exemplar.

Die neuen Editionen von „Das Örtliche“ und „Gelbe Seiten regional“ (2018/2019) für die Stadt Memmingen und den Landkreis Unterallgäu liegen bis Ende November in allen teilnehmenden Poststellen sowie bei „REWE“ und „Netto“ kostenlos aus.

„ ‚Das Örtliche‘ ist auch in Zeiten der Digitalisierung ein hilfreiches Nachschlagewerk geblieben. Es unterstützt im Alltag bei der Suche nach Notrufnummern ebenso wie es einen schnellen Überblick über die Nummern von Ärzten, Krankenhäusern, Schulen, Behörden oder anderen Einrichtungen verschafft“, hob Schilder hervor. Der Rathauschef dankte allen Firmen, die durch ihre Werbeanzeige die Neuauflage weiterhin kostenlos für alle Bürgerinnen und Bürger ermöglichen.

WERBUNG:

Neben den aktualisierten Bürgerserviceseiten und dem Ortsverzeichnis mit Postleitzahlen enthält „Das Örtliche“ einen Stadtplan von Memmingen und einen Sonderteil, der über Ärzte und viele weitere Gesundheitsberufe sowie alle wichtigen Not- und Pflegedienste informiert, erklärte Antonić. Für junge Menschen sei „Das Örtliche“ ein wertvolles Handbuch bei der Arbeitsplatzsuche. „Wir erhalten viele positive Rückmeldungen auf die Rubrik ‚Ausbildungsbetriebe in deiner Region’“, berichtete Antonić und verwies auch auf die Online- und Mobileservices der Verzeichnisse.

Auch die „Gelben Seiten regional“ wurden überarbeitet. Das Buch enthält eine Bereichskarte für Memmingen, mit Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Orts- und Stadtpläne.

Aleksandra Antonić von der Kunze Medien AG überreichte Oberbürgermeister Manfred Schilder im Rathaus druckfrische Ausgaben von „Das Örtliche“ und „Gelbe Seiten regional“. (Foto: V. Weyrauch / Pressestelle Stadt Memmingen)