DEMENSCH-Ausstellung Kaufbeuren

Montag, 21. Oktober 2019
19:00

17.10.2019 Landkreis Ostallgäu. Humor kann dazu einladen, sich mit der Selbstwahrnehmung von Menschen mit Demenz und deren Herausforderungen im Alltag zu beschäftigen.

Deshalb eröffnet der Landkreis Ostallgäu zusammen mit Oberbürgermeister Stefan Bosse und Vertretern des GGSD Bildungszentrums Allgäu für Pflege in der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe in Kaufbeuren am Montag, 21. Oktober, die Wanderausstellung „DEMENSCH“. Diese wirbt für einen menschlichen Umgang mit Demenz.

Die ausgestellten humorvollen Motive des bundesweit bekannten Cartoonisten Peter Gaymann sollen einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die alltäglichen Herausforderungen von Bürgerinnen und Bürger mit Demenz und deren Angehörigen noch mehr ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Die Ausstellung wird in der Zeit von 21. Oktober an bis 29. November 2019 von weiteren Vertretern der regionalen Demenzhilfe mit einem interessanten Vortragsprogramm unterstützt.

Im Anschluss jedes Vortrags besteht die Möglichkeit die über 40 Motive gemeinsam mit den Dozenten zu betrachten und sich dazu auszutauschen. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen.

Ermutigen, sich des oft sehr angstbesetzten Themas anzunehmen

Ganz getreu dem Motto des Ostallgäuer Demenzkonzepts „Einfach dazugehören“ sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker: „Wir wünschen uns, dass Demenz und Demenzbetroffene einfach Teil der Gesellschaft sind und diese sorgsam mit ihnen umgeht. Die Bilder von Peter Gaymann leisten dazu einen sehr wertvollen Beitrag.“

Humor ist Ausdruck einer Kultur, die Menschen mit Demenz annimmt und sie nicht ausgrenzt. Die unterhaltsamen Bilder von Peter Gaymann sollen die Betrachter auch dazu ermutigen, sich des oft sehr angstbesetzten Themas anzunehmen.

Die Auftaktveranstaltung zur Ausstellung findet am 21. Oktober, um 19 Uhr, in der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe Kaufbeuren statt. Im Anschluss an die Grußworte durch Oberbürgermeister Stefan Bosse wird Stephan Vogt, der Demenzbeauftrage für den Landkreis über die Thematik „Autofahren und Demenz“ referieren.

Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es unter www.sozialportal-ostallgaeu.de oder www.ggsd.de.