“Der kleine Nick” vorerst letzter Film im Unterallgäuer Kinderkino

25.3.2013. „Der kleine Nick“ ist der sechste und letzte Film, den das Kinderkino des Kreisjugendamts am Unterallgäuer Landratsamt in dieser Saison zeigt. Mit dem als „besonders wertvoll“ ausgezeichneten Film ohne Altersbeschränkung besteht im April vorerst zum letzten Mal Gelegenheit zu einem Besuch im Kinderkino.

Der Familienfilm dreht sich um einen folgenschweren Verdacht: Dem kleinen Nick fällt auf, dass sein Papa plötzlich so nett zu seiner Mama ist und Nick befürchtet, dass er ein Geschwisterchen bekommt. Er glaubt, dass er selbst deshalb bald nicht mehr erwünscht ist und seine Eltern ihn im Wald aussetzen könnten. Mit Hilfe seiner Freunde versucht er dem Unheil zu entgehen …

Gezeigt wird der 91 Minuten dauernde Film an folgenden Terminen:

Montag, 8. April, 15 Uhr, im Kursaal im Haus des Gastes in Bad Grönenbach
Dienstag, 9. April, 15 Uhr, in der Grundschule Woringen
Mittwoch, 10. April, 15 Uhr, im Mehrzweckraum der Schule in Markt Rettenbach
Donnerstag, 11. April, 15.30 Uhr, in der alten Schule in Memmingerberg
Freitag, 12. April, 15.30 Uhr, im Pfarrjugendheim in Buxheim
Samstag, 13. April, 14 Uhr, im Jugendcafé in Boos
Sonntag, 14. April, 14 Uhr, im Katholischen Pfarrheim in Bedernau
Montag, 15. April, 16 Uhr, im Jugendraum in Kirchheim
Dienstag, 16. April, 16 Uhr, im Pfarr- und Begegnungszentrum in Pfaffenhausen
Mittwoch, 17. April, 15.30 Uhr, in der Grundschule in Kammlach
Donnerstag, 18. April, 15 Uhr, in der Grundschule in Dirlewang
Freitag, 19. April, 15 Uhr, im Jugendcafé frox in Mindelheim
Samstag, 20. April, 16 Uhr, im Jugendzentrum in Wiedergeltingen

Info: Der Eintritt kostet pro Vorstellung bis zu zwei Euro. Mit dem Kinderkinopass, der an der Kasse der jeweiligen Spielstelle erhältlich ist, ist jeder dritte Film frei.