DER RING 2018 & Neuigkeiten aus Ludwigs Festpielhaus

19.10.2018 Füssen. Der Kampf um den Ring des Nibelungen und um die Macht, die er verspricht. Das war DER RING – ein Musical voller Spannung und Erotik, Liebe und Leidenschaft, Gier und Begierde, All- und Ohnmacht, Aufstieg und Fall von Frank Nimsgern, dem deutschen Musical-Komponisten unserer Zeit.

An sechs Spielterminen vom 5. bis 14. Oktober 2018 mit insgesamt knapp 5.000 Besuchern wurde die Produktion in Ludwigs Festspielhaus Füssen gezeigt. „Eine aufregende Produktion mit der wir überregionale Aufmerksamkeit erregten.“, resümiert Theaterdirektor Benjamin Sahler zufrieden. Mehr als 40 Pressevertreter berichteten.

„Ludwigs Festspielhaus ist der ideale Aufführungsort für dieses Musical.“ Nicht nur wegen der bekannten Leidenschaft Königs Ludwig II. für den deutschen Heldenepos, auch die Vielseitigkeit Deutschlands größter Drehbühne und das einmalige Wasserbecken kamen hier optimal zum Einsatz, betont Sahler. Nach jeder Vorstellung gab es Standing Ovations, das Publikum war begeistert. Bei der Derniere erklatschten sich die Besucher gar zwei Zugaben und Frank Nimsgern versprach „Der RING kehrt 2019 nach Füssen zurück.

WERBUNG:

 

Die international hochrangige Besetzung mit Chris Murray, Christopher Brose, Anke Fiedler und Jan Ammann, diesmal als cooler Rockstar-Gott und nicht als romantischer König Ludwig auf der Bühne, begeisterte das Publikum auf ganzer Linie .

Nach dem Erfolgsmusical LUDWIG², der PÄPSTIN (Premiere am 30.11.2018) wird der RING somit das dritte Musical in Eigenproduktion mit wiederkehrender fester Spielzeit in Ludwigs Festspielhaus sein.

Ausblick 2019/2020

Theaterdirektor Benjamin Sahler plant noch ein weiteres Musicalhighlight in Füssen. „Für die Weihnachtszeit arbeiten wir gerade an einem Wintermusical.“, verrät er. Dazu will er eine romantische Erlebniswelt um das ganze Festspielhaus mit Weihnachtsmarkt und Eisbahn schaffen. „Wir planen momentan für die Saison 2019/2020 und prüfen die Realisierbarkeit unserer Visionen.“

Winter 2018

Zusatzvorstellungen im Dezember für DIE PÄPSTIN

Für Dezember 2018 sind bereits aufgrund der hohen Ticketnachfrage zwei weitere Spieltermine für DIE PÄPSTIN angesetzt worden. Der Vorverkauf für die Zusatzshows am Samstag, 08.12.2018, 19:30 Uhr und Sonntag, 09.12.2018, 14:30 Uhr startet Freitag, 19.10.2018.

Ludwig2 – der dritte Block 2018

Vom zweiten Weihnachtsfeiertag bis zum 6. Januar 2019 läuft der dritte LUDWIG² Block mit 13 Vorstellungen und bringt das Erfolgsmusical mit einer Topbesetzung auf die Bühne. Matthias Stockinger als König Ludwig, Michaela Kovarikova und Anna Hofbauer als Sissi, Marcus G. Kulp in der Rolle des Dr. Gudden, Jan Rekeszus und Daniel Mladenov als Graf Dürkheim. Im Januar wird Allstar Kevin Tarte wieder als Schattenmann zu sehen sein und erstmalig Dennis Henschel als Rettenberg. Der Vorverkauf läuft bereits, ebenso wie für die gesamten Vorstellungen im Jahr 2019.

Silvester in Ludwigs Festspielhaus

Zu Silvester verspricht Sahler wieder ein „open house“ nach der Ludwig Vorstellung mit großem Feuerwerk. Die Gastronomie bietet dazu ein opulentes Silvesterbuffet. Tickets und Infos unter www.das-festspielhaus.de

Ludwigs Musical Academy

Zur Derniere vom RING kamen auch 40 der insgesamt 60 Ludwigs Musical Academy Schüler mit ihren Eltern. „So ein cooles Musical habe ich noch nie gesehen.“, staunten die Youngster, besonders beeindruckt zeigten sie sich von Siegfrieds Kampf mit den Drachen, der von sechs Tänzern grandios bewegt wurde.

Mitte Dezember zeigen die Schüler selbst, was sie seit September gelernt haben und präsentieren auf der Bühne von Ludwigs Festspielhaus ihre erste Aufführung. Der genaue Termin dazu wird noch bekannt gegeben.

Alle Infos www.das-festspielhaus.de, Service Hotline +49 83 62 50 77 777