Diana Hanser ist seit 25 Jahren im Bauamt Isny

12.4.2019 Isny im Allgäu. Seit dem 1. April 1994 ist Diana Hanser im Bauamt der Stadt Isny beschäftigt. In einer Feierstunde wurde sie geehrt.

25 Jahre Stadt Isny sind bei der Architektin und Stadtplanerin Diana Hanser gleichbedeutend mit 25 Jahren öffentlicher Dienst. Nach ihrem Studium an der Uni Stuttgart arbeitete sie in verschiedenen Architekturbüros, bevor sie nach Isny kam. 1994 wurde sie als Bauverständige eingestellt.

Heute hat sie die technische Leitung des Fachbereichs Bauen Immobilien und Wirtschaft und ist stellvertretende Leiterin des Fachbereichs.

In Isny hat sich viel verändert, seit sie 1994 im Rathaus angefangen hat, vor allem war es „nie langweilig“, wie Diana Hanser versichert.

„Sie haben an vielen Punkten der Stadt Ihren architektonischen Sachverstand eingebracht. Beim Ensembleschutz und der Altstadtsatzung haben Sie mitgewirkt. Die Krönung ist das Schulgebäude, das wir jetzt bauen“, bestätigte Bürgermeister Rainer Magenreuter bei der Ehrung.

Wenn Marktplatz und Hallgebäude fertig sind, werde es hoffentlich ruhiger, wünschte er ihr. „Dann ist die Stadt auch dank Ihrer Arbeit hervorragend aufgestellt.“

Claus Fehr, Leiter des Fachbereichs Bauen Immobilien und Wirtschaft be-tonte, „wir arbeiten sehr gut und vertrauensvoll zusammen, ich schätze das sehr“.

Personalratsvorsitzende Silvia Kahl gratulierte zur „Silberhochzeit mit der Stadt“ und hob hervor, dass Diana Hanser immer einen flotten Spruch auf den Lippen habe.