Erfolgreicher Verkehrssicherheitstag im Schulkindergarten Zollergraben Memmingen

5.6.2018 Memmingen. Wie verhält man sich richtig im Straßenverkehr? Warum ist es so wichtig, beim Fahrradfahren einen Helm zu tragen?

Antworten auf Fragen rund um das Thema Verkehrssicherheit erhielten die Kinder des Schulkindergartens Zollergraben bei einem Aktionstag, der im Rahmen des Kita-Entdecker-Programms der Lechwerke stattfand.

Verkehrserzieher der Kreisverkehrswacht Aichach-Friedberg führten mit den Kindern verschiedene altersgemäße Übungen zu Motorik und Wahrnehmung durch und übten so auf spielerische Art das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

WERBUNG:

Zum Einsatz kamen unter anderem ein Roller- und Laufradparcours und ein Verkehrsschilderwald, bei dem die Kinder die Verkehrsschilder kennenlernten. Ein Highlight des Tages war der Kindergurtschlitten, bei dem die Mädchen und Buben eindrucksvoll sehen konnten wie wichtig das richtige Anschnallen in Verbindung mit einem Kindersitz ist. Abschließend hielt jeder Teilnehmer stolz die Urkunde „Sicher sausen“ in Händen.

Der Schulkindergarten Zollergraben hatte sich im Rahmen des Kita-Entdecker-Programms der „Bildungsinitiative 3malE – Bildung mit Energie“ der Lechwerke AG für das Paket beworben – und gewonnen.
Die Leiterin des Schulkindergartens, Martina Seefelder, bedankte sich bei allen Beteiligten für den erlebnisreichen Tag.